Projekt Notinsel


notinsel_logo

Am Mittwoch, den 25. April 2018 lernte wir, die Klasse 4a, das Projekt Notinsel kennen. Eine Notinsel kann zum Beispiel ein Geschäft sein, wo Kinder hingehen können, wenn sie Angst haben oder das Gefühl von jemandem verfolgt zu werden.

In der Umgebung unserer Schule suchten wir nach Bäckereien, Frisören und anderen Geschäften, die gerne eine Notinsel sein würden.

Wir teilten uns in drei Gruppen. In jeder Gruppe trug ein Schüler ein Notinsel T-Shirt. Dieser Schüler informierte die Läden über den Sinn der Notinsel. Die anderen Schüler hielten Flyer, Aufkleber und je einen Vertrag für jedes Geschäft bereit. Sehr viele von den Läden wollten mitmachen und ein Partner der Notinsel werden, um Kindern in Notsituationen zu helfen.

Es machte sehr viel Spaß!

Bericht von Kyparissia (4a)

Notinsel